Rund elektrisch

Runde elektrische analoge Anzeige DetailaufnahmeDie runden Anzeigegeräte mit einem Messwerk werden seit vielen Jahren auf Schienenfahrzeugen und in der Industrie eingesetzt. Sie werden wahlweise mit AC, DC oder einem PWM Signal angesteuert. Bei der PWM Ansteuerung muss darauf geachtet werden, dass die Amplitude des PWM Signals stabil ist. Bei Geräten mit Stromeingang kann auch mit 4-20 mA angesteuert werden. Diese Geräte haben dann je einen mechanischen und einen elektrischen Nullpunkt. Fehlfunktionen, wie z.B. Leitungsbruch und Kurzschluss der Signalleitungen, können so leicht erkannt werden.

Für die runden Anzeiger mit Stahlblechgehäuse bestehen folgende Typenbezeichnungen:

für die runden Anzeiger mit Kunststoffgehäuse bestehen folgende Typenbezeichnungen:

hier besteht nur die Variante b mit der Ausführung: Innenbeleuchtung und Befestigung durch Spannbügel

Runde elektrische analoge Anzeige DetailaufnahmeTypenerklärung

Die Bezeichnungen für die runden ENG Geräte setzen sich zusammen aus Elektrisches-Norm-Gerät und deren Größe.
Hier als Beispiel für das ENG 6 ist der Duchmesser bzw. das Einbaumaß 60 mm und für das
ENG 8 beträgt der Durchmesser bzw. das Einbaumaß 80 mm.
Die Zahl hinter der Größenbezeichnung sagt etwas über die zurzeit bestehende Entwicklungsstufe ( /8 oder/9) aus.
Die Bedeutung für die EZG Geräte: Elektrisches-Zähler-Gerät, dahinter folgt wieder die Zahl für die Größe und dann die Entwicklungsstufe. Dieses Gerät hat die gleichen Eigenschaften wie die ENG-
Geräte. Zusätzlich wird hier nur ein Summen- oder Betriebsstundenzähler eingebaut.
Die Bezeichnung für die runden ENGK Anzeiger setzt sich zusammen aus Elektrisches-Norm-Gerät-Kunststoff und deren Größe.
Bei dem ENGK 6 wäre also der Durchmesser bzw. das Einbaumaß 60 mm und bei dem ENGK 8 dass Einbaumaß 80 mm.

Materialverwendung/Varianten:

  • Die Gehäuse der runden Anzeiger ENG und EZG mit der Entwicklungsstufe /8 und /9 bestehen aus Stahlblech.
  • Die Gehäuse der runden Anzeiger ENGK bestehen aus besonders robustem Kunststoff nach UL Standard 94 V-0 nach DIN IEC 707, VDE 0304T3-FVO.

Die Beleuchtung der runden Geräte ENG ../8, EZG…/8 und ENGK erfolgt durch Lichtschlitzen in den Gehäusen oder durch Innenbeleuchtung mit 24 V DC standardmäßig oder optional andere Voltzahlen auf Anfrage.
Bei den ENG…/9 Geräten erfolgt die Beleuchtung durch LED`s als Auflicht, standardmäßig 24 V DC. Optional können auch hier auch andere V DC angefragt werden.
Die Befestigung wird durch Spannbügel, feste oder lose Flansche vorgenommen.

In den dazugehörigen Variantenbeiblättern der einzelnen Anzeiger-Typen können die entsprechenden Bezeichnungen für die Wahlmöglichkeiten abgelesen werden. Wie z.B. bei dem ENG 8/8 a bedeutet dieses a: mit Lichtschlitze und Spannbügel, bei der Ausführung ENG 8/8 d, bedeutet das d: Befestigung mit Spannbügel und Innenbeleuchtung.